RSS Gast
Banner von I Maicar Mordo
 
Tipp: Halte die Shift-Taste gedrückt, wenn du auf das Banner klickst!
 
Über I Maicar Mordo  
Über I Maicar Mordo

Clangeschichte

 

Vor vielen Jahren, in grauer Vorzeit, begab es sich, dass einige Helden die Stadt Fisgael besuchten. Ihr Wunsch war es, einen Clan zu gründen, um besser gegen die Aggressoren aus dem Osten, dem Reiche Ignis, sowie aus dem Westen, dem Reiche Alsius, vorgehen zu können und diese von den Grenzen Syrtis' fern zu halten.

 

 

 

So versammelten sie sich vor dem eindrucksvollen Rathaus und baten Baras Edel, den Clannotar von Syrtis, ihnen den Status eines Clans zuzugestehen. Dieser wollte gerne einwilligen, bat allerdings darum, einige Voraussetzungen zu erfüllen: es müssen mindestens acht willige Helden zusammenkommen und es muss ein Gründungsentgeld geleistet werden. Nachdem diese Bedingungen erfüllt waren, wurde der Clan I Maicar Mordo gegründet. Schnell breitete sich die Kunde in Syrtis aus und es erschienen andere Mitstreiter, die sich dem Clan anschließen wollten, für Syrtis zu kämpfen.

 

Bald auch nahmen die Feinde Notiz von I Maicar Mordo und schnell war der klangvolle Name in der ganzen Welt von Muspell ein Begriff. In Syrtis wurde er gefeiert, bei den Feinden des Reiches gefürchtet. Einige syrtische Clans sind sogar vollständig in I Maicar Mordo aufgegangen.

 

Doch leider gab es nicht nur gute Tage, auch schlechte und kummervolle Zeiten sind in der überlieferten Clangeschichte belegt. So begab es sich vor einigen Monden, dass sich ein Teil des Clans wegen Differenzen der Clananführer abspaltete. Dies war die wohl schwerste Stunde und nur durch den Zusammenhalt der verbliebenen Mitglieder konnte ein vollständiges Zerbrechen verhindert werden. Nach einem Neuaufbau und einer neuen Struktur der Führungsebene festigte sich der Clan schnell wieder und war alsbald erneut in aller Munde. Viele angehende und gestandene Recken suchten den Anschluss.

 

Im Mai des Jahres 2011 gründete sich dann I Maicar Mordo innerhalb eines Tages neu. Felagund, der uns jahrelang als Anführer durch die gefahrvollen Gewässer von Muspell geführt hatte, trat seine Stelle an Lira ab und schon nach kurzer Zeit war der Clan wieder auf seine Stammgröße angewachsen. Auf neue Spieler freuen wir uns natürlich immer.

 

Clanmitglieder

 

Aber auch heute noch sterben viele altgediente Mitglieder, einige verließen den Clan, andere stießen und stoßen noch hinzu. Der Kern von I Maicar Mordo bleibt jedoch zusammen und wird den Clan auch weiterhin über gute, als auch schlechte Zeiten bringen. Insbesondere in letzteren stehen wir immer Seite an Seite, Schulter an Schulter! I Maicar Mordo wird auch weiterhin für den Schutz Syrtis' sorgen und die Feinde in ehrenvollen Kämpfen von den Mauern des Reiches fernhalten.

 

Namensgebung

 

Der Name I Maicar Mordo stammt aus dem Quenya und bedeutet so viel wie Die Schattenklingen.

 

Die Ränge

 

Wir vergeben natürlich auch Ränge an unsere Clanmitglieder. Diese vergeben wir einfach nach Klassen, also haben wir folgende Rangstruktur:

 

 

  • Bogenschützen: Cúthalion na vór - Bogen der Dunkelheit
  • Krieger: Maethor na fuín - Kämpfer der Finsternis
  • Magier: Ithron na dhúath - Zauberer der Schatten
  • Neulinge: Perian na heithol - Halbling der Klingen
  • Für Clanratsmitglieder: Arphen na heithol - Edle/r der Klingen
  • Lager: Estolad na heithol - Lager der Klingen

 

Regnum Online

 

 

In Regnum Online hat I Maicar Mordo seinen Ursprung. In den grünen Auen und Wäldern von Syrtis scharen sich seine Mitglieder um ihre Anführerin at Lira. Sie kämpfen hier gegen die Feinde aus Ignis und Alsius und versuchen, die syrtischen Forts und Burgen in der Kriegszone zu verteidigen oder zurück zu erobern.

 

 

» Über Regnum Online

 

keine Events geplant

Kalender


HdRO-Statistiken

Kontakt | Impressum | Verhaltensregeln
Einige Grafiken und Bilder obliegen © 2002-2011 NGD Studios. Regnum Online is a trademark of NGD Studios. All rights reserved.
   Stromanbieter vergleichen CMS © 2005 - 2017 by deV!L`z Clanportal - supported by Clantemplates Gasvergleich